Download Der Mfecane: Multiple Mythen und Alibis von Schwarzen und by Niko Pankop PDF

By Niko Pankop

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Afrika, notice: 1,0, Universität Duisburg-Essen, Sprache: Deutsch, summary: Das Bild des Mfecane warfare in der Forschung bis zu Cobbings aufsehenregendem Artikel „The Mfecane as Alibi“ beinahe unumstritten. So ging guy davon aus, dass es im südlichen Afrika eine Kettenreaktion von gesellschaftlichen Zentralisierungsprozessen, Gewalt und Fluchtbewegungen gegeben habe. Am Anfang und im Zentrum dieser Kettenreaktion stand dabei Shaka Zulu bzw. das Zulu Reich. Daher battle diese Sichtweise auch eng verbunden mit einem Mythos über Shaka Zulu selber: Als brutalem Despoten auf der einen Seite, aber auf der anderen Seite auch als genialem Napoleon, der durch die Einführung einiger militärischer Innovationen wie der eines neuartigen Speeres und der Schaffung von Regimentern, den amabutho, mit dem ihm quasi ein stehendes Heer zur Verfügung stand, eine Zulu-Nation schuf. Shaka hat, folgt guy diesem Mythos, das Leben von Millionen von Menschen auf dem Gewissen. Mit seinen Kriegszügen habe er ganze Völker in die Flucht getrieben, die als Reaktion darauf, seine Innovationen übernahmen, selber Reiche gründeten und wiederum weitere Fluchtbewegungen auslösten. Die Mythisierung der Figur Shakas wurde nicht zuletzt durch die sehr begrenzte Zahl an Quellen und ihre mangelnde Verlässlichkeit gefördert.
Der aus Shakas Reichsgründung resultierende Mfecane hatte nach der damaligen Lehrmeinung die Entvölkerung ganzer Regionen im Süden Afrikas zur Folge. Somit erschien additionally schließlich auch die Kolonisierung dieser Länder durch die Europäer als legitim und sie selber als friedensbringende Zivilisatoren.

Cobbing dagegen versuchte zu zeigen, dass dieses Bild des Mfecane eine Erfindung und ein Alibi ist. Jedoch wurde seine Darstellung als „Verschwörungstheorie“ in dieser shape abgelehnt. Dennoch ist die Idee des Mfecane als Alibi in vieler Hinsicht fruchtbar. Allerdings muss berücksichtigt werden, dass guy die Entstehung dieses Alibis und der damit zusammenhängenden Mythen, nicht all zu statisch und konstruiert sehen darf. Selbst Erfindungen basieren auf einem weiten Feld von schon vorhandenem Wissen einer Zeit. Jeder Mythos hat einen wahren Kern. Auch wenn additionally die Zulu nicht unbedingt das Zentrum der Ereignisse waren, so hat der Mythos vom Mfecane dennoch in gewisser Hinsicht seine Ursprünge in der Realität.
Die Arbeit gibt einen kurzen Abriss der Neuerungen durch Cobbing und untersucht, wie es zur Entstehung von verschiedenen Mythen und Alibis kam, welche Sicht die Perspektive der Afrikaner dabei spielte und wie diese Mythen die Geschichte überdauerten.

Show description

Read or Download Der Mfecane: Multiple Mythen und Alibis von Schwarzen und Weißen in Südafrika (German Edition) PDF

Best african history books

Political Leaders of Contemporary Africa South of the Sahara: A Biographical Dictionary

This is often the 1st biographical dictionary of significant political leaders in sub-Saharan Africa due to the fact 1945, leaders who've made vital and infrequently determinative contributions to politics and executive of their international locations and within the area as an entire. Editor Harvey Glickman has introduced jointly a global workforce of specialists to profile fifty-three very important heads of nation, theorists, occasion leaders, and politicians from a consultant staff of African nations.

The Game of Conservation: International Treaties to Protect the World's Migratory Animals (Ecology & History)

The sport of Conservation is a brilliantly crafted and hugely readable exam of nature security all over the world. Twentieth-century nature conservation treaties usually originated as makes an attempt to control the velocity of killing instead of as makes an attempt to guard animal habitat. a few have been triggered by means of significant breakthroughs in firearm options, comparable to the discovery of the elephant gun and grenade harpoons, yet agricultural improvement used to be not less than as very important as searching rules in choosing the destiny of migratory species.

When Sex Threatened the State: Illicit Sexuality, Nationalism, and Politics in Colonial Nigeria, 1900-1958

Breaking new flooring within the realizing of sexuality's complicated courting to colonialism, whilst intercourse Threatened the kingdom illuminates the makes an attempt at regulating prostitution in colonial Nigeria. As Saheed Aderinto exhibits, British colonizers observed prostitution as an African type of sexual primitivity and an issue to be solved as a part of imperialism's "civilizing mission".

The Gogo: History, Customs, and Traditions (Sources and Studies in World History)

A reconstruction of the background and customs of the Gogo humans of Africa, dependent partly on oral histories, tribal legends and myths. This paintings used to be first released in Swahili in 1954 and was once subsidized by way of the British Colonial govt in an try to advertise "tribal" cohesion.

Extra info for Der Mfecane: Multiple Mythen und Alibis von Schwarzen und Weißen in Südafrika (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 18 votes