Download "Der Gottesbegriff nach Auschwitz". Hans Jonas´ Versuch, das by Bernhard Riedl PDF

By Bernhard Riedl

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, word: 1,0, Freie Universität Berlin, Veranstaltung: Warum? Das Leiden als Frage an Gott., 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Jahre 1984 erhielt Hans Jonas von der Evangelisch-theologischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität den Dr. Leopold-Lucas-Preis verliehen. Das Thema seines Festvortrages „Der Gottesbegriff nach Auschwitz. Eine jüdische Stimme“ drängte sich ihm auf, als er erfuhr, dass der Namensträger des Preises in Theresienstadt starb und dessen Frau ebenso wie Jonas´ Mutter in Auschwitz ermordet wurde. Jonas wählte das Thema, wie er schreibt, mit „Furcht und Zittern“. Denn seinem Philosophieverständnis stand die Schuld gegenüber, den Opfern von Auschwitz „so etwas wie eine Antwort auf ihren längst verhallten Schrei zu einem stummen Gott nicht versagen“ zu können. Anders gesagt, er wollte dem Schweigen Gottes nicht noch das Schweigen von Gott hinzufügen.

Hans Jonas wurde 1903 geboren. Er studierte bei Heidegger und Bultmann. Sein Verhältnis zum Judentum beschreibt er als typisch für moderne zeitgenössische Juden, die ihre Erbschaft nicht preisgeben haben, ohne dabei in strengem Sinne gläubig zu sein. 2 Wohl am besten gibt seine Haltung ein Erlebnis wieder, von dem Jonas in Gesprächen mit Rachel Salamander berichtet: Jonas wurde einmal recht unvermittelt gefragt, ob er an Gott glaube. Salamander schreibt (Jonas wiedergebend): „So direkt bin ich das noch nie gefragt worden - und das von einer speedy fremden individual! Ich sah sie erst etwas ratlos an, dachte nach und sagte - zu meiner eigenen Überraschung: ´Ja!` Hannah (Hannah Arendt, B. R.) zuckte zusammen - ich weiß noch, wie sie mich quickly erschrocken ansah. >Wirklich?< Und ich erwiderte: >Ja. Letzten Endes ja. was once immer das bedeuten magazine, die Antwort ´Ja` kommt der Wahrheit näher als ´Nein`.“ [...]

Show description

Read Online or Download "Der Gottesbegriff nach Auschwitz". Hans Jonas´ Versuch, das Schweigen Gottes angesichts von Auschwitz zu erklären (German Edition) PDF

Best religion in german books

Der Weg des ungezähmten Mannes: Stationen der männlichen Reise (German Edition)

Wie wird der Mann ein Mann? Der ungezähmte Mann beschrieb das Ziel: eine neue männliche Identität jenseits von Machotum und Softiewelle. Dieses Buch zeigt den Weg. Wie wird der Mann zum Mann - in einer weitgehend "vaterlosen" Gesellschaft, in der Väter selbst auf der Suche nach ihrer Identität sind und als Rollenvorbilder häufig ausfallen?

Die Seele und ihr Schicksal: Mit einem Vorwort von Hans Küng (German Edition)

„Was erwartet uns nach dem Tod? “ Dies ist die zentrale Frage, aus der jede faith erwächst und auf die die einzelnen Glaubenstraditionen eine je verschiedene Antwort gefunden haben. Vito Mancuso versucht eine Antwort nach christlichen Grundsätzen zu geben, jedoch nicht nach kirchlichen Dogmen, die - seiner Ansicht nach - in der Moderne nicht weiterhelfen.

Du bist die Zukunft: Werde, wer du bist (German Edition)

Die Zukunft zu gestalten, ist das kostbarste Privileg des Menschen. Diese easy Wahrheit wird allerdings oft ignoriert. Viele versäumen es, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und ihm dadurch eine Richtung zu geben. Dabei können wir tatsächlich zum Autor unserer eigenen Lebensgeschichte werden. Pastor Dan Schmid erklärt - biblisch fundiert und voller mitreißender Begeisterung - das ungeahnte Potenzial, das in jedem Menschen schlummert.

Nein sagen ohne Schuldgefühle: Gesunde Grenzen setzen (German Edition)

Werden Sie von anderen ausgenutzt? Fällt es Ihnen schwer, Nein zu sagen? Klare Grenzen sind wichtig, um ein ausgewogenes Leben zu führen. Die Unfähigkeit, angemessene Grenzen zu ziehen, ist eines der ernsthaftesten Probleme von Christen heute. Dieses Buch hat Tausenden geholfen!

Extra info for "Der Gottesbegriff nach Auschwitz". Hans Jonas´ Versuch, das Schweigen Gottes angesichts von Auschwitz zu erklären (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 3 votes